Es ist bald wieder soweit: Das 3.Internationale Gitarrenfestival Pforzheim findet am 27. und 28.März 2020 in der Matthäuskirche Pforzheim statt. Werfen Sie doch einen Blick in unseren Flyer. Karten für das Eröffnungs- und Abschlusskonzert erhalten Sie hier. Für das Eröffnungskonzert können Sie Tickets unter folgendem Link erhalten. Für das Abschlusskonzert sind Tickets hier erhältlich. Sie interessieren Sich für beide Konzerte? Dann ist die Festivalkarte genau das Richtige für Sie! Für die Anmeldung zur Masterclass wenden Sie sich bitte telefonisch an Artur Merkel unter 015777104221 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! 

Beim 3.Internationalen Gitarrenfestival werden Künstler wie Andreas de Vitis (Rom), TrioConBrio (Karlsruhe) und Vladimir Gorbach (Sydney) zu hören sein. 

 

Andrea De Vitis

 gilt als einer der talentiertesten Gitarristen seiner Generation. Geboren 1985 in Rom, begann er sein Musikstudium bei Marco Cerroni in Italien. Seinen Abschluss mit Bestleistung machte er am Konservatorium “Morlacchi” (Perugia, Italien) in der Klasse von Leonardo De Angelis. Danach setzte er seine Studien an der “Segovia Gitarrenakademie” (Pordenone, Italien) bei Paolo Pegoraro und Adriano Del Sal fort. Außerdem nahm er an Masterclass-Kursen bei zahlreichen Meistergitarristen teil.

In den letzten Jahren gewann er mehr als 25 Preise in vielen internationalen Wettbewerben. Als Zeichen der Anerkennung seiner künstlerischen Leistung erhielt er 2013 den “Golden Guitar Award” für den besten Newcomer-Gitarristen des Jahres bei der 18. International Guitar Convention “Pittaluga” in Alessandria.

Andrea de Vitis

Andrea De Vitis performte in prestigeträchtigen Konzerthallen in Italien und vielen anderen Ländern in Europa (Spanien, Österreich, Deutschland, Niederlande, Polen, Ungarn, Tschechien) und seine Konzerte wurden sowohl vom Publikum, als auch von der Presse mit Beifall überschüttet:“Ein echter Musiker… großartige Präzision und fließende Musikalität” (Fidelio - Hzo, Ungarn 2014). 

“Brilliante Virtuosität, absolute Kontrolle über alle Details in seiner Performance… eine Klarheit in seiner Interpretation, Präzision und glänzendes Spiel, fein und zur gleichen Zeit reich an Farben” (Silesia prezentuje, Polen, 2014).

“Sein Stil ist fähig, die verborgenen Details der Musik zu zeigen” (Positano news, Italien 2012).

“Großartige Klarheit seiner instrumentalen Techniken” (Avvenire, Italien 2009).

Andrea De Vitis ist Mitglied des Supernova Gitarrenoktetts, geleitet von Arturo Tallini, zusammen mit den talentiertesten jungen Solisten aus Italien. Außerdem studierte er Jura an der “Tor Vergata Universität“ in Rom. 

http://www.andreadevitis.com/

 

Vladimir Gorbach

 hat als international gefeierter Gitarrist das Publikum in ganz Europa, Australien, USA und seinem Heimatland Russland fasziniert. Das Gitarrespielen begann er bereits im frühen Alter in der Gitarrenklasse von Professor Yuri Kyzin an der staatlichen Musikschule und am Murov-Musikkollege in Novosibirsk. Später studierte er bei Professor Arkady Burkhanov am Musikkonservatorium „Glinka“. Er setzte sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Professor Roberto Aussel fort.

 Sein internationaler Erfolg begann, als er von der Yehudi Menuhin Stiftung „Live Music Now“ ausgezeichnet wurde. Seitdem hat er viele internationale Gitarrenwettbewerbe sowie internationale Preise in Spanien, Italien, Deutschland, Portugal, Griechenland und zuletzt 2011 bei dem Wettbewerb „Guitar Foundation“ in Amerika gewonnen. Der Erfolg bei diesem Wettbewerb ermöglichte ihm eine Konzert-Tournée in Kanada, Mexiko, Südamerika, China und Nordamerika, einschließlich eines Auftrittes in New Yorks legendärer Carnegie Hall.

Vladimir Gorbach präsentierte sein Können sowohl bei Recitalen als auch als Solist mit dem Kammerorchester de Las Beiras, dem Aveiro-Orchester, dem Russischen Akademischen Kammerorchester „Musica Viva“, dem Sinfonieorchester „Neues Russland“ und der Jungen Philharmonie Köln. Außerdem trat er bei den Moskauer Orchester Konzertreihen, dem Internationalen Gitarrenfestival Koblenz, dem Guitar Art Festival Belgrad, dem Wiener Gitarren Forum, der Gitarren Sommerakademie in Nantes, dem Vondelpark Festival in  Niederlanden und dem Sydney Crows Nest Concert Cycle auf. Bei vielen Festivals veranstaltete er auch Meisterkurse.

 Vladimir Gorbachhttp://www.trioconbrio.eu/trioconbrio-l-deutsch/

Seit der Konzertsaison 2013/14 studiert Vladimir Gorbach auch als Doktorand an der California State University in Fullerton, USA. Dort ist er der erste International Artist Fellow in Music und somit als Doktorand der musikalischen Künste (Doctoral of Musical Arts) vorgeschlagen worden, wobei jährlich nur ein Student der insgesamt fünf künstlerischen Fakultäten der Universität Doktorand werden kann.

http://www.vladimirgorbach.com/

 

TrioConBrio

ein mit Flöte, Bratsche und Gitarre außergewöhnlich besetztes Trio, wurde 1990 von der Gitarristin Andrea Förderreuther gegründet. Mit der Flötistin Christina Singer und der Bratschistin Lydia Bach fand sie  überragende Künstlerinnen, mit denen sie die langjährige spielerische Tradition des Trios fortführt. Durch die große künstlerische Nähe der Drei, gepaart mit frischer Inspiration, spielt das ,,kleinste Orchester der Welt" nach Meinung vieler Kritiker mit Esprit, Witz, Charme und Feuer.

Berühmte Komponisten wie Léo Brouwer, Sérgio Assad, Egberto Gismonti, Sidney Corbett u.a. haben eigens für dieses Trio Werke geschaffen. Neben eigenen spektakulären Bearbeitungen haben die Musikerinnen  verschollene oder vergessene Werke von Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts für das Konzertrepertoire wiederentdeckt. Mit diesen unorthodoxen Programmen erntet TrioConBrio begeisterte Reaktionen und bedingungslose Zustimmung. 5 CD-Produktionen mit zahlreichen Ersteinspielungen dokumentieren die unterschiedlichsten kreativen Facetten.

Das Ensemble erhielt Stipendien der Villa Musica, Rheinland-Pfalz, des Kunstministeriums Baden-Württemberg und des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft. Als Kulturbotschafter Baden-Württembergs bereisten sie Kanada. Konzerttourneen (Österreich, Frankreich, Italien, Schweiz, Finnland, Syrien, Oman, Vereinigte Arabische Emirate, USA), Einladungen renommierter Festivals und zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte haben das TrioConBrio zu einer etablierten Größe im internationalen Musikleben avancieren lassen.

TrioConBrio

 http://www.trioconbrio.eu/trioconbrio-l-deutsch/